Italien - Das Angebot

Das Immobilienangebot an den oberitalienischen Seen, besonders aber am Ortasee, ist beschränkt.

Das Angebot besteht meist aus Häusern und Villen aus dem 16. bis 19. Jahrhundert, renovationsbedürftigen Rustici und Angeboten aus 2. Hand.

Neubauten und Baugrundstücke an guten Lagen mit Seesicht oder direkt am See sind nur wenige vorhanden und sehr begehrt.

Mehr als an den anderen Seen ist es den Orten am Ortasee gelungen, ihren ursprünglichen rustikalen Charakter zu bewahren. Früh erlassene Gesetze haben mit dazu beigetragen, dass in der Seezone seit vielen Jahren nicht, oder nur mit Einschränkungen und mit entsprechenden Auflagen des Landschaftsschutzes "belle arte", gebaut und renoviert werden darf. In der unmittelbaren Seezone darf nicht mehr gebaut werden.

In den Orten am See kann nur bestehendes renoviert und restauriert werden.

Unser Angebot:

Zurück Startseite Nach oben